風のざわめきを集めて

Workshop und Soundperformance

1 2 3 4 5
Klick oder Tap öffnet skalierbare Bildergalerie
5 x 2:00min
Gefundene Objekte, versteckte Instrumente, Computer, PA, Scheinwerfer, Timer
2006
Clip aus Mitschnitt abspielen (2:04min)

„SWEEEPING UP THE SWOOOSH“ war das zweite Projekt, das ich im Rahmen meines Residenzstipendiums am Aomori Contemporary Art Centre realisieren konnte.

Sein Kernstück waren Audio-Workshops, die von September bis November 2006 wöchentlich angeboten wurden und sich an Kunstinteressierte, Musiker und Künstler richteten. Ferner gab es einen eintägigen Workshop für Kinder. Die regelmäßigen Treffen mündeten in eine enge Zusammenarbeit mit Tänzerin und Performerin Emiko Suzuki und eine gemeinsame Soundperformance am letzten Tag der Ausstellung der Resident Artists. Als Bühne diente dabei meine Installation „IM BÜSCHEL DER MÖGLICHKEITEN“.

Die Performance bestand aus fünf kurzen Stücken à 2 Minuten. Eine Assistentin gab mithilfe einer Stoppuhr das Start- und Stoppsignal. Ziel war es, mit einfachsten musikalischen Gesten innerhalb dieser Zeitspanne einen Spannungsbogen zu erzeugen.