Objektbasierte Soundperformance

1 2 3 4 5
Klick oder Tap öffnet skalierbare Bildergalerie
~15:00min Spielzeit
Diverse Büromaschinen und Präsentations-Geräte (ortsspezifisch), Kaugummi, Computer, digitale Steuergeräte, PA, DVD-Player, Scheinwerfer
2010
Clip aus Mitschnitt abspielen (0:58min)

„DIE KURVE“ ist eine Soundperformance, die vorgefundene Objekte und Gerätschaften zweckentfremdet und zu Darstellern in einer musikalischen Erzählung umfunktioniert.

In satirischer Nachahmung einer Power-Point-Präsentation behandelt das Stück solch zeitlose Themen wie Zahlenfetischismus, Konjunkturzyklen und Massenhysterie. Die namensgebende Kurve ist ein roter Graph auf einem Koordinatenkreuz, der auf eine Leinwand im Hintergrund projiziert wird und im Laufe der Performance Höhen und Tiefen durchläuft. In der schwärzesten Stunde mutiert ein sprechendes Kaugummi zum rettenden Orakel.

Mit Hilfe eines Rechners und digitaler Steuergeräte werden gleichzeitig ein Soundtrack gemischt und harmlos anmutende Alltagsgegenstände (z.B. Aktenvernichter, Overheadprojektoren oder Schreibtischlampen) ferngesteuert, um Klang-, Licht- und Bewegungseffekte zu erzeugen. Je nach örtlichen Gegebenheiten kann auch der Raum durch das Einbeziehen von Deckenbeleuchtung, Alarmanlagen usw. zum animierten Objekt werden.